Die Zukunft Röglings - unsere Kinder ...

0964898001381339354.jpg

 

Katholischer Kindergarten St. Johannes

In den Jahren 1989/1990 ließen die Gemeindevertreter das Schulgebäude in einen Kindergarten umbauen.
Die Trägerschaft für den Kindergarten hat die Kath. Pfarrkirchenstiftung Rögling übernommen

Der Kindergarten besteht aus einer Gruppe mit derzeit

26 Kindern.

 

Kindergarten: 25 Kindergartenplätze, zurzeit 26 Kinder

Kindergartenleitung: 

Nadine Spenninger

Erzieherinnen:

Christine Baar, Karin Koch

Adresse:

Kapellenstraße 14, 86703 Rögling

Telefon:

09094- 708

E-Mail:


Auf der Homepage des Betriebsträgers können Sie sich detaillierter über den Kath. Kindergarten informieren: https://pfarrverband-tagmersheim-roegling-ammerfeld.bistum-eichstaett.de/pfarreien/pfarrei-roegling/kath-kindergarten-st-johannes/

0510524001381339371.jpg


Grundschule Tagmersheim

Nachdem Rögling im Grundschulverband mit Tagmersheim steht, besuchen dort unsere Kinder die Volksschule.

Die Fahrten zur 3 km entfernten Schule übernimmt der regionale Schulverbandsbusbetrieb. Dem Röglinger und Tagmersheimer Aufsichts- und Fahrpersonal wird stets eine hohe Vertrauenswürdigkeit bestätigt.

Nach der Grundschulzeit erreichen die Kinder die weiter-führenden Schulen (Mittel-, Realschule und Gymnasium) mit dem gut organisierten Schulbusverkehr zwischen Mon-

heim (8 km), Donauwörth (24 km) und Wemding (20 km). Die Anfahrtszeiten sind unproblematisch und variieren zwischen 10 bis 40 Minuten.

 

Ansprechpartnerin:

Barbara Mayr-Roßkopf

Adresse:

Ernst-Graf-von-Moy-Platz 1,

86704 Tagmersheim

Telefon:

09094-323

E-Mail:

 

In der Grundschule Tagmersheim befinden sich derzeit 70 Schüler:

 

Klasse 1 Michaela Dürnberger 26  Schüler
Klasse 2 Barbara Mayr-Roßkopf

16 Schüler

Klasse 3 Verena Voigtländer

16 Schüler

Klasse 4 Julia Dobrocani

21 Schüler

 

Klicken Sie bitte auf die Pfeile für mehr Informationen über die Tagmersheimer Schule >>>

 

 

Eine Gemeinschaft für Kinder


Zum familienfreundlichen Bild unserer Gemeinde gehört, dass sich Kinder und Jugendliche in der Dorfgemeinschaft wohl fühlen. Spielplätze und Sportplätze laden zur Freizeit ein. Schon die Kleinsten von 0 bis drei Jahren lernen sich in der Mutter-Kind-Gruppe kennen.

Einmal wöchentlich am Montag von 9.30 bis 11.00  Uhr treffen sich junge Eltern regelmäßig mit ihren Kleinsten in dieser „Krabbelgruppe“ im Gemeindezentrum. Wer Lust hat, sich mit anderen Eltern auszutauschen und mit den Kindern zu singen, zu spielen und zu basteln, der ist herzlich eingeladen, mitzumachen. Auf euer Kommen freuen sich die Eltern und Kinder der Mutter-Kind-Gruppe.

 

Eine Kindertagesstätte ist in Rögling nicht vorhanden, da bisher bei Bedarfsumfragen keine Nachfrage vorlag. Viele Mütter betreuen ihre Kinder zuhause oder können ihre Kinder zeitweise bei Verwandten, Freunden oder Nachbarn unterbringen. Durch die engen sozialen Beziehungen und Nachbarschaftshilfen ist daher bisher die Notwendigkeit einer Kindertagesstätte nicht gegeben. Bei Bedarf können im Röglinger Kindergarten auch Kinder ab zwei Jahren aufgenommen werden.