Wohn(t)raum Rögling ...

0254025001472971921.jpg

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einem gemeindli-

chen Baugrundstück, über den Erwerb von freiwerdenden Anwesen in unserem Ort oder sonstigem Zuzug nach Rögling. Gerne wollen wir Sie in aller Kürze über unser Dorf informieren.

 

Rögling ist ein typisches Juradorf  auf einer Anhöhe von ca. 530 m.

Die zentrale Lage im Dreiländereck - Schwaben, Ober-

bayern und Mittelfranken ermöglicht die verkehrsgünstige Anbindung an die Kreisstädte Donauwörth, Eichstätt, Weißenburg, Ingolstadt und Neuburg. Dies eröffnet somit eine Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten in diesen Nach-

barlandkreisen, den Zugang zu einer überdurchschnitt-lichen Gesundheitsversorgung und zu starken Arbeit-gebern - und damit den Zugang zu Arbeitsplätzen - in unserer Region. Unser Standort Rögling kombiniert damit die Vorteile des kostengünstigen naturnahen ruhigen Wohnens mit dem Zugang zu allen notwendigen Infrastrukturen unseres täglichen Lebens wie z. B. dem Kindergarten und dem Jugendzentrum am Ort und Schulen in naher Umgebung.

 

Rögling ist eine attraktive moderne und zukunftsorientier-

te Wohngemeinde, in der es sich für alle Generationen gut leben lässt. Unsere Kinder und Senioren fühlen sich hier in überschaubarer Umgebung geborgen.


Unsere starke Gemeinschaft, die naturnahe Lage und die Nähe zu unseren Nachbarstädten schaffen Betätigungs-felder und Freizeitbeschäftigungen für alle Generationen und für alle Geschlechter.

Eine Vielzahl von aktiven Vereinen trägt zur Bereicherung des sportlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Lebens in der Gemeinde bei.

 

Die Dinge des täglichen Bedarfs können vor Ort erledigt werden. Bäckerei, Metzgerei, Lebensmittelgeschäft und Getränkemarkt gehören ebenso zur Infrastruktur wie eine Bankzweigstelle, Postannahmestelle und natürlich eine gutbürgerliche Gastronomie.

 

Ein weiterer täglicher Treffpunkt mit vielen neuen Aktivitäten für Jung und Alt  ist gerade am Entstehen - unser Gemeinschaftshaus.

Mit einem großen Angebot an günstigen Bauplätzen im neuen Baugebiet „Westerwiesen III“ in unterschiedlicher Größe wollen wir dazu beitragen, dass sich möglichst viele Bewerber den Wunsch nach den "Eigenen vier Wänden" erfüllen können.

 

Rögling liegt dort, wo andere ihren Urlaub verbringen, am Rande des Altmühltals mit einer Vielzahl von Freizeit- und Betätigungsfeldern wie Radfahren, Wandern, Nordic Wal-

king. In der Nähe können Sie mit Ihren Kindern die Stein-

brüche besichtigen und dort nach Versteinerungen suchen oder sich in den Heilbädern der Altmühlthermen erholen.

 

Aufgrund der steigenden Wohnkosten in den Städten ist das Leben auf dem Land eine gute Alternative.

Wir möchten Ihnen einen Lebensraum bieten, in dem es Ihnen an nichts fehlt. In der heutigen hektischen Welt benötigt man ein Wohnumfeld, wo man entspannen und wieder auftanken kann, aber natürlich auch ein gute Anbindung hat, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen und um die Kinder in Ausbildung und Job zu bringen - und auch, um die ältere Generation so lange wie möglich am eigenen Ort zu unterstützen.

 

Bauinteressenten kann die Gemeinde noch 4 Bauplätze zur Verfügung stellen. 1m² Bauplatz kostet voll erschlossen etwa 30 Euro. Die Plätze haben im Durchschnitt eine Größe von ca. 800m² und liegen im Baugebiet Westerwiesen III (siehe Bildergalerie).

Diese Bauplätze befinden sich an der Südseite des Dorfes.

 

In ruhiger Lage lässt es sich hier gut wohnen und ihre Kinder wachsen hier wohlbehütet und in ihrem eigenen Garten auf. Um bauwilligen Familien den Start zu erleichtern, bieten wir ihnen ein Wohnungsbau-Förderprogramm an.

 

 

Förderprogramme:


Neubauten

Unser Neubau-Förderprogramm für (junge) Familien unter-stützt Familien oder Bauwillige, die sich hier am Ort ansie-

deln möchten, unabhängig davon, ob sie aus Rögling stam-

men oder zuziehen möchten. Damit setzen wir als familien-freundliche Kommune ein Zeichen speziell Familien mit Kindern bzw. mit entsprechender Familienplanung beim Erwerb eines gemeindlichen Bauplatzes eine finanzielle Förderung zu gewähren.

 

Altbauten

Um auch die Hausbesitzer bei der Altbausanierung zu unterstützen, hat der Gemeinderat das Förderprogramm „Erhalt und Umbau“ von Altbauten und leer stehenden Häusern  aufgelegt. Mit dieser finanziellen Unterstützung setzt die Gemeinde ein Zeichen, dass das Leben und das Wohnen in älteren Gebäuden sowie der Erhalt und die Sanierung von alten Häusern ein wichtiger Bestandteil der Wohnraumbereitstellung bleiben soll.

 

Die ausgearbeiteten Förderprogramme finden Sie im Detail auf dieser Internetseite (bitte jeweils auf das unten stehende Register klicken).

Wenn Sie an diesen Förderprogrammen interessiert sind oder Fragen dazu haben, können Sie sich gerne bei der Gemeinde informieren.